Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1) Anmeldung zu Veranstaltungen
Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Nach Ihrer Anmeldung auf der Homepage/Anmeldetool erhalten Sie von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung für das Seminar, sofern ein freier Seminarplatz zur Verfügung steht. Ihr Seminarplatz ist fix gebucht, sobald der Rechnungsbetrag auf unser Konto eingelangt ist.
Für die Einhaltung unserer hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der TeilnehmerInnen auf eine gewisse Personenzahl pro Seminar begrenzt, ebenso ist die Durchführung von Seminaren von dem Erreichen einer Mindestanzahl von TeilnehmerInnen zu einem bestimmten Stichtag abhängig.
Sollten alle Seminarplätze belegt sein, informieren wir Sie gerne über einen späteren Termin bzw. setzen Sie auf Wunsch auf eine Warteliste.

 

2) Preise
Für jedes Seminar/Veranstaltung gelten die auf der Website angebotenen Konditionen.

 

3) Zahlungsbedingungen
Wir bitten um prompte Zahlung ohne jede Abzüge ab Rechnungsdatum. Bei Zahlungsverzug berechnen wir alle tatsächlichen Mahn- und Inkassospesen sowie bankübliche Zinsen.


4) Stornierung
Kurzfristig freiwerdende Seminarplätze sind nur schwer wieder neu zu vergeben. Teilen Sie uns vier bis zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung mit, dass Sie nicht an der Veranstaltung bzw. Seminar teilnehmen können. Bei Stornierung bis 2 Wochen vor der Veranstaltung müssen wir 50% des Seminarbeitrages als Stornogebühr verrechnen. Bei einer Stornierung innerhalb von 14 Tagen vor Veranstaltungs- bzw. Seminarbeginns wird der Gesamtbetrag fällig. Natürlich kann zu jedem Zeitpunkt ohne zusätzliche Kosten ein Ersatztermin oder eine ErsatzteilnehmerIn gestellt werden. Stornierungen können wir nur in schriftlicher Form entgegennehmen.


5) Ausschluss von einer Veranstaltung
Um die Erreichung des Veranstaltungszieles zu gewährleisten, behalten wir uns das Recht vor, auch ohne Angaben von Gründen Personen von der Teilnahme auszuschließen.


6) Programmänderung/Absage der Veranstaltung
Herr Günter Niederhuber behält sich das Recht vor, notwendige Änderungen des Programms und des Veranstaltungsortes, unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung, vorzunehmen oder eine oder mehrere qualifizierte Ersatzpersonen als VeranstaltungsleiterInnen zu benennen.
Insbesondere wird das Recht vorbehalten das Seminar aus wichtigen Gründen (z. B. Erkrankung des Trainers, zu geringe Teilnehmerzahl) abzusagen. Im Falle einer Absage werden TeilnehmerInnen umgehend informiert und die Veranstaltungsgebühr wird rückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.


7) Ihre Daten
Die uns überlassenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung von Günter Niederhuber unter Beachtung des Datenschutzgesetzes gespeichert. Soweit nicht anders angegeben, werden Sie zukünftig über Produkte und Termine informiert bzw. Sie auch per E-Mail oder Telefon kontaktiert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit schriftlich widerrufen.


8) Firmeninterne Veranstaltungen und Workshops
Die Rechnungslegung erfolgt grundsätzlich unmittelbar nach Leistungserbringung. Bei längerfristigen Projekten kann auch eine pauschale Abrechnung in mehreren Teilen erfolgen: bei Projektstart, nach einem Modul und nach Abschluss.


9) Copyright/Urheberrecht:

Skripten und Unterlagen sind im Seminarbeitrag inkludiert. Alle im Rahmen unserer Veranstaltungen ausgehändigten Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht, auch nicht auszugsweise, ohne Einwilligung von uns vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden. Bilder © shutterstock.


10) Gerichtsstand

Für alle im Konsensweg nicht beilegbaren Streitigkeiten gilt das sachlich zuständige Gericht in Wien als Gerichtsstand vereinbart.